Artikel
von Patrick Froch
Mit MailCatcher kann man den Versand von E-Mails in seiner Applikation testen. In diesem Artikel zeige ich die Installation unter Ubuntu und den Einsatz mit Contao. Auf der Contao Konferen 2015 hat Yanick Witschi einen interessanten Vortrag über Best Practice: Formulare gehalten. Neben tollen Tipps und Erweiterungen für Contao hat er dort auch ein Tool namens MailCatcher angesprochen. Dies möchte ich hier kurz vorstellen.

Ruby

Zunächst benötigt man Ruby, dies lässt sich unter Ubuntu ganz einfach mit der folgenden Zeile installieren:
user@host:~$ sudo apt-get install ruby ruby-dev

MailCatcher

Nun kann man MailCatcher ganz einfach mit:
user@host:~$ sudo gem install mailcatcher
installieren. Gestartet wird MailCatcher einfach mit:
user@host:~$ mailcatcher

Die Mails kann man nun im Browser unter http://127.0.0.1:1080/ ansehen:

MailCatcher

Contao einrichten

Sollen nun die Mails einer Contao-Installation an MailCatcher gesendet werden, muss man in den Einstellungen einfach den Haken "E-Mails via SMTP versenden" setzen und unter "SMTP-Portnummer" 1025 eingeben. Schon werden die Contao-Mails nur noch an MailCatcher gesendet. Dies hat den Vorteil, dass man schnell und einfach eine Applikation mit Mailversend testen kann und man läuft nicht Gefahr, aus Versehen eine Mail an ein echtes Mailkonto (z.B. das des Kunden) zu schicken.

contao-mailcatcher

Zurück

Kommentare

Aufgrund der unklaren Rechtslage durch die DSGV habe ich mich entschlossen, die Kommentare bis auf Weiteres zu deaktivieren.