Artikel
von Patrick Froch
Will man in einer Route einen Parameter mit einem Slash ("/"), kommt Symfony normalerweise ins Schleudern. Um dies zu ermöglichen muss die Route wie folgt aussehen: Nun kann der Parameter paramWithSlash ein oder mehrere Slashes enthalten. Der letzte Teil der Url wird dem Parameter normalParam zugrordnet. Ist die Url also z.B. www.example.org/param1Teil1/param1Teil2/param2Teil2 , so ist im Controller $paramWithSlash = 'param1Teil1/param1Teil2' und $normalParam = 'param2Teil2'.

Zurück

Kommentare

Aufgrund der unklaren Rechtslage durch die DSGV habe ich mich entschlossen, die Kommentare bis auf Weiteres zu deaktivieren.