Blog

von Patrick Froch 0

Heute soll es um die Konsole und nützliche Befehle für die Entwicklung gehen.

von Patrick Froch 0

Da auf contao.org mit der News vom 19.10.2017 bekanntgegeben wurde, dass die Standard-Edition eingestellt wird, ist es an der Zeit sich näher mit der Managed-Edition zu beschäftigen. Da meine Artikel meist auf einander aufbauen, möchte ich mit der Installation starten.

von Patrick Froch 0

In diesem Artikel soll es um die Installation von Contao 4.4.x gehen. Seit Contao 4.4.0 gibt es die Contao Managed Edition. Diese kann ganz einfach über conto.org runter geladen und installiert werden. Es gibt hier mehrere Möglichkeiten, dies stellt aber in der Regel kein großes Problem dar.

Warum dann dieser Artikel?

von Patrick Froch 0

Nachdem ich lange Jahre auf Redmine als Ticketsystem gesetzt habe, habe ich vor einiger Zeit auf Gogs umgestellt. Hier möchte ich nun eine kleine Einführung in die Benutzung geben.

von Patrick Froch 0

Nachdem ich im letzten Artikel gezeigt habe, wie man ein Produktbild in der Liste ausgibt, will ich heute beschreiben, wie man ein Bild mit Contao in die richtige Größe bringt.

von Patrick Froch 1

Im Laufe der Zeit haben sich einige Vorlagen angesammelt, von denen ich einige hier veröffentlichen möchte. Den Anfang machen meine Vorlagen für DCA-Felder. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Felder müssen auch nicht genau so genutzt werden. Ich kopiere mir immer die Vorlage und passe die Einstellungen dann so an, dass sie zu den konkreten Anforderungen an das Feld passen. Neben den einfachen Feldern, wie sie von Contao genutzt werden, befindet sich weiter unten noch eine Liste mit Feldkonfigurationen, die ich häufig nutze.

von Patrick Froch 0

Heute soll es um Dependency Injection in Contao 4 gehen. In Symfony heißt der Dependency Injection Container "Service Container" und die darüber bezogenen Klassen werden als "Services" bezeichnet. Wie man Services anlegt und verwendet, will ich nun zeigen. Auch bei diesem Artikel handelt es sich um zusammengetragene Inforationen und nicht um "der Weisheit letzten Schluss". Wenn also jemand Verbesserungsvorschläge hat, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen.

von Patrick Froch 2

Nachdem wir gestern im Artikel "Contao 4: Erweiterung als Bundle" gesehen haben, wie man eine Erweiterung für Cotnao 4 als Bundle anlegt, möchte ich heute auf die Grundlagen der Arbeit mit dem ORM von Doctrine eingehen. Über Doctrine im Zusammenhang mit Symfony habe ich bereits im Beitrag "Doctrine: Eine Einführung" geschrieben. Heute soll es um das Anlegen und Verwenden von Entities in Contao 4 gehen.

von Patrick Froch 4

In der Artikelserie über Contao 4 möchte ich meine Erfahrungen im Umgang mit Contao 4 teilen. Es handelt sich nicht um hundertfach erprobte Vorgehensweisen, die ich genau begründen kann, sondern um die Dinge, die ich mir zusammengesucht und ausprobiert habe. Für vieles gibt es vermutlich bessere Wege. Wenn Euch also etwas auffällt, gebt mir Bescheid. Heute soll es darum gehen, wie man eine Erweiterung für Contao 4 als Bundle erstellt.

von Patrick Froch 0

In letzter Zeit habe ich viel mit Schnittstellen gearbeitet. Um diese möglichst flexibel zu gestalten, habe ich eine dynamische Abarbeitung der einzelnen Schritte vorgesehen. In Symfony wird dies durch die Events gelöst. Da ich diesen kleinen Helfer in mehreren Projekten einsetzen möchte und nicht immer voraussetzten kann, dass auf allen Servern die Symfony-Voraussetungen erfüllt sind, habe ich mich gegen die Verwendung der Events entscheiden.

Contao selber bietet zwar Hooks, aber es fehlt ein richtiges System um eigene Hooks zu implementieren. Den Symfony-Ansatz mit den Event-Objekten fand ich sehr charmant. Ich habe mich entschieden ein eigenes kleines Hook-System mit Objekten zu implementieren.